Vila Nova de Gaia
Vila Nova de Gaia
Die Geschichte vonQuinta da Lixabegann 1986, als zwei Familien die in Lixa (Felgueiras) ansässige Kellerei gründeten. 1994 startete die Mannschaft um Önologe Carlos Teixeira mit der Eigenvermarktung. Heute gehören 42 ha Weinberge, auf insgesamt sechs verschiedenen Lagen verteilt zum Besitz. Derzeit konzentriert sich Quinta da Lixa ausschließlich auf die Erzeugung und Vermarktung von klassischen Vinho-Verde-Weinen, die rebsortenrein sowie als traditionelle Cuvée aus den dort typischen Rebsorten abgefüllt werden.
weiterlesen...

Die DOC-Region Vinho Verde ist das größte "DOC-Anbaugebiet" Portugals. Es erstreckt sich vom Vale da Cambra südlich vom Douro bis zum Minho, der über 130 km weiter nördlich die Grenze zu Spanien bildet. Die regenreichen Westwinde vom Atlantik ermöglichen eine intensive Kultivierung, was im Laufe der Jahre dazu geführt hat, dass die Landschaft von Porto eines der am dichtesten bevölkerten ländlichen Gebiete auf der Iberischen Halbinsel ist. Zur bestmöglichen Nutzung des knappen Bodens werden die Reben hier seit jeher in hohen Lauben erzogen, so dass unter ihnen Platz für andere Feldfrüchte bleibt.