Serre
Serre
Oben im Piave, in der Bergregion des bekannten Gebietes Valdobbiadene, wo nicht einmal asphaltierte Straßen hinführen, liegen die Glera-Weinberge der Familie Pederiva. Nur wenige Prosseci werden hier produziert, doch was an Quantität fehlt, wird von hochklassiger Qualität übertrumpft! Ein wunderbar fruchtiger Extra Dry, ein betörender Dry und ein unglaublich eleganter Brut, zählen zum Sortiment des Weinguts. Weder die Straßen noch die Prosecci sind etwas für Anfänger; einmal dort gewesen oder einmal getrunken, vergisst man Serre nie wieder.
weiterlesen...

Mit über 75.000 Hektar Rebflächen ist Venetien (ital. Veneto) eine der größten Weinregionen in Italien. Auf ungefähr einem Viertel der Rebflächen werden DOC-Weine angebaut. Das milde Klima ist kontinental-mediterran. Im durch die Alpen, vor dem kühlen Nordwind, geschützen Venetien ist Weinbau ist tief verwurzelt. Bereits zu Zeiten vor Christus spielten Weinanbau und -handel eine bedeutende Rolle. Venetien ist geprägt durch unterschiedlichste geografische Gegebenheiten: Gebirgszüge, zentrale Ebene und Küstenstreifen. Diese führen zu einer großen Vielfältigkeit an Weinen.