Weingut Monasterio de las Vinas
Monasterio de las Vinas
Im 11. Jahrhundert gründeten Zisterziensermönche das »Monasterio de las Viñas« (dt.: Kloster der Weinberge) inmitten der heutigen Weinbauregion Cariñena. Von diesem Kloster sind heutzutage nur noch die Grundsteine übrig. Was jedoch geblieben ist, ist die jahrhundertealte Tradition des Weinbaus ß und somit das Wissen, wie man qualitativ herausragenden Wein keltert. Heute steht auf den Flächen des mittelalterlichen Klosters die Bodega San José de Aguarón, wo dieses Wissen vom technischen Leiter und Chef-Kellermeister Marcelo Morales umgesetzt wird.
weiterlesen...

Mit einem kompetenten Team von Mitarbeitern und modernsten Anlagen schafft es der Chilene, Herausragendes aus einer von Spaniens berühmtesten und ältesten Weinbauregionen herauszuholen. Beste Vorausetzungen dafür bieten Trauben von exzellenter Qualität, u. a. der Rebsorte Cariñena, die auch Namenspatin für die Region ist und die Morales für weitgehend unterschätzt hält. Seine Weine hingegen gewinnen mittlerweile auch jenseits der Landesgrenzen Spaniens an Renommee, was internationale Prämierungen bestätigen.