Weingut Cardeto
Cardeto
Cardeto ist ein Örtchen, das zu Orvieto gehört. Maurilio Chioccia hat den Namen dieses Örtchens zum Markennamen der Genossenschaftskellerei von Orvieto gemacht. Die Kellerei ist bestens ausgestattet und organisiert. Unter der Leitung von Maurilio Chioccia wurde modernste Technik eingeführt, die Weinbergslagen klassifiziert, die Mitgliedsbetriebe werden intensiv betreut und überwacht, die Trauben unterschiedlicher Qualität werden getrennt vinifiziert und Weine auf unterschiedlichen Qualitätsniveaus produziert.
weiterlesen...

Die Cardeto Weine wurden bis 2005 unter der Mitarbeit von Riccardo Cotarella, dem berühmtesten und gesuchtesten Önologen Italiens, erzeugt. Cotarella bezeichnet Maurilio Chioccia, der heute allein verantwortlich für die Weine ist, als seinen besten und talentiertesten Studenten unter all den Weinmachern, mit denen er kooperiert. Die Qualitätssteigerung, die alle Cardeto-Weine unter Cotarella erlebt haben, ist damit gesichert.
Der Cardeto Alborato zeigt die gleiche Handschrift und die gleiche Konzentration wie der Vitiano von Cotarellas eigenem Weingut Falesco, ist aber eine Spur eleganter. Die Weine von Cardeto sind ein seltener Glücksfall. Sie tragen die Handschrift eines der großen Weinmacher und sind dabei extrem preiswert.