Weingut Can Bas
Can Bas
Nahe der Handelsroute Via Augusta gelegen, war das Grundstück der Finca Can Bas schon in vorchristlicher Zeit ein strategisch wichtiger Punkt des Römischen Reiches. Ab dem 2. Jahrhundert wurde hier, im heutigen Gebiet der DO Penedès, Landwirtschaft betrieben und der Grundstein für den Anbau von Reben und das Keltern von Wein gelegt. 1663 nimmt das Anwesen den Namen Can Bas an. Noch heute trägt die Finca diesen Namen, der auf den damaligen Besitzer Pere Bas (Can Bas, katalanisch: Haus des Bas) zurückgeht.
weiterlesen...

Im Februar 2011 kauft der katalanische Unternehmer Pere Ventura, dessen Name gemeinhin mit exzellentem Cava in Verbindung steht, das Anwesen und errichtet darauf modernste Kellereianlagen. Zusammen mit Winemaker Laurent Corrió ist sein Vorhaben klar definiert: durch nachhaltigen und integrierten Weinbau frische, fruchtbetonte und ausdruckstarke Weine herzustellen.